Archive

Posts Tagged ‘System’

could not create the Java virtual machine

November 20th, 2012 No comments

Java, wenn es läuft ist es eine tolle Sache, aber wehe nicht. Ich hatte vor kurzem das Problem gehabt, dass ich gerne eine Java Anwendung auf einem meiner Systeme testen wollte. Ein frisches Windows XP (bzw. auch Windows Vista und Windows 7) mit allen Updates wurde innerhalb einer virtuellen Maschine zu Testzwecken installiert und konfigiert, um die Testanwendung darauf später testen zu können. Soweit so gut, die virtuellen Maschinen sind fertig und Java kann installiert werden. Fangen wir mit unseren Tests an und installieren die Version 1.6 Update 3 bis 1.6 Update 25. Zum Glück gibt es die Möglichkeit Snapshots vom Testsystem zu erstellen damit im Fall eines Fehlers man kurzzeitig den Ursprungszustand wiederherstellen kann. Java 1.6 Update 3 wurde installiert und daraufhin die Anwendung gestartet. Kurze Zeit später kam die Fehlermeldung:

1
could not create the Java virtual machine

Wer bei Google und anderen Suchmaschinen diesen Fehler eintippt bekommt meist die Meldung er möge doch die alte Java Version deinstallieren und die aktuellste Java Version installieren. Nun gut, auch dieses machen wir mal und fangen damit an Java zu deinstallieren bzw. die Snapshots wiederherzustellen. Alles kein Problem. Nun aber zur Lösung. Java kann man mit diversen Parametern starten und für meinen Fall hat es geholfen Java mit folgenden Optionen starten:

1
-Xms1024m -Xmx1024m -XX:MinHeapFreeRatio=40 -XX:MaxHeadFreeRatio=70

Ursache für diesen Effekt war die Speicherzuweisung für das Programm gewesen, welches zu niedrig war. Nach zu erneuter Zuweisung lies die Anwendung sich installieren und starten, und alle sind mal wieder glücklich.

Octopress unter Ubuntu 11.10 installieren

March 20th, 2012 No comments

Octopress ist ein Framework, das auf Jekyll aufsetzt und die moderne Skriptsprache Ruby nutzt. Octopress lässt sich auf mehreren Wegen installieren. Ich habe eine schnelle und unkomplizierte Variante gesucht und wurde heute fündig. Die Installation ist relativ simple. Folgende Befehle nutzen und die Installation geht weitestgehend alleine von statten.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
apt-get install curl
bash -s stable < <(curl -s https://raw.github.com/wayneeseguin/rvm/master/binscripts/rvm-installer)
echo '[[ -s "$HOME/.rvm/scripts/rvm" ]] && . "$HOME/.rvm/scripts/rvm" # Load RVM function' >> ~/.bash_profile
source ~/.bash_profile
rvm pkg install zlib
rvm pkg install openssl
rvm requirements
rvm install 1.9.2 --with-openssl-dir=$rvm_path/usr
rvm rubygems latest
rvm use 1.9.2
git clone git://github.com/imathis/octopress.git octopress
cd octopress
ruby --version
gem install bundler
bundle install

Informationen für die Installation von Ruby, RVM, Octopress und GitHub kann man auf den jeweiligen Seiten entnehmen. Bei Fragen stehe ich auch gerne mal zur Verfügung. ;)

Linux SSH Login

November 15th, 2011 No comments

Bei der Arbeit mit Linux Servern möchte man sich das Leben auch so einfach wie nur möglich machen. Meist werden Linux Server mittels SSH (Secure Shell) konfiguriert und gewartet. Vor allem ist dies sehr komfortabel, wenn per Cronjob im Hintergrund läuft, der Daten zwischen zwei Servern hin und her transportieren soll. Aber Achtung  – zu empfehlen ist dies nur innerhalb eines lokalen Netzwerkes! Die Server sollten nach Möglichkeit nicht direkt mit dem Internet verbunden sein. Die Einrichtung dessen ist auch ganz simple.

Read more…

Windows 7 Service Pack 1 Deinstallationsdateien entfernen

October 19th, 2011 9 comments

Auf meinem Lenovo T500 werkelt eine 160 GByte X25-M G2 SSD als Systemplatte. Bei Windown 7 kann der freie Speicherplatz durch installierte Applikationen nach einiger Zeit so ziemlich knapp werden. Empfehlenswert ist es die Windows 7 Service Pack 1 Deinstallationsdaten von der Platte zu schupsen und dadurch freien Speicherplatz zu gewinnen.

Read more…

Umleitungen mit der .htaccess

October 8th, 2011 No comments

Reditect all with www

1
2
3
4
Options +FollowSymlinks
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.(.*)$ [NC]
RewriteRule ^ http://www.%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]

Redirect to other URL

1
2
3
4
Options +FollowSymLinks
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www.old-site.com$ [NC]
RewriteRule ^ http://www.new-site.com? [R=301]

Read more…

Acronis True Image Neustart unterdrücken

July 2nd, 2011 No comments

Gelegentlich kommt es mal vor, dass ich auf einem neuen Server Acronis True Image installieren muss und nach Beendigung der Installation von Acronis True Image, verlangt die Anwendung einen Systemneustart. Je nachdem, was man noch an wichtigen Aufgaben durchführen hat, ist ein Neustart des Servers nicht unbedingt notwendig. Möchte man also direkt die Acronis Software nutzen, so wird folgenden Eintrag AcronisRebootNeeded0 in der Registry unter:

1
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Acronis\InstallReboot

umbenannt oder gelöscht. Acronis startet und kann jetzt genutzt werden. Danke Torsten.

Neue Plesk Updates für Plesk 9.5.2

June 12th, 2010 No comments

Auf einem meiner Testsysteme hat nun Strato die neuen Plesk Updates (Base package of Plesk vom 04. Mai 2010 und Plesk Updater mit einem Fix vom 14. April 2010) freigegeben. Theoretisch könnte man nun davon ausgegen, dass Strato die Updates nach individueller Prüfung gut einen Monat später verteilt. Egal, die Updates wurden ohne weitere Probleme installiert. Schaut mal auf euren Systemen nach, ob noch Updates verfügbar sind. ;)

ISO Image unter Mac OS X brennen

May 16th, 2010 2 comments

Seit kurzem beschäftige ich mich auch mit Mac OS X und das Arbeiten macht wirklich Spaß. So weit so gut. Kurzum, ich suchte ein Konsolenbefehl, um eine ISO auf CD/DVD zu brennen. Die GUI wollte ich nicht nutzen und mittels des Befehls kann ich nun meine ISO brennen:

1
hdiutil burn meinefertige.iso

Wer aber dennoch eine vorhandene CD/DVD-ISO erstellen möchte, so ist das auch recht schnell mit Bord-Mitteln erledigt: Dazu einfach die gewünschte CD bzw. DVD in das Max OS X System einlegen und das “Disk Utility”-Programm aus “Applications/Utilities” starten. Dann den Button “New Image” aus dem Toolbar klicken und das image-format einstellen. Anschliessend optional die Datei-Extension von .cdr nach .iso umbenennen.Fertig.

Zusatz:

1
hdiutil makehybrid -o FILENAME.ISO DASVERZEICHNIS/

Und um ein Verzeichnis via hdiutil zu einem ISO umzuwandeln, gilt der obige Befehl. Einfacher könnte es gar nicht sein. ;)

SMTP Error Codes

December 12th, 2009 1 comment

Wer ab und an mal an Emailservern etwas konfiguriert/einstellt, benötigt hier zu auch einige Fehlercodes des SMTP-Servers. Als kleine Notiz für mein Blog…

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
211 System status, or system help reply
214 Help message
220 Service ready
221 Service closing transmission channel
250 Requested mail action okay, completed
251 User not local; will forward to
354 Start mail input; end with .
421 Service not available, closing transmission channel
450 Requested mail action not taken: mailbox unavailable
451 Requested action aborted: local error in processing
452 Requested action not taken: insufficient system storage
500 Syntax error, command unrecognized
501 Syntax error in parameters or arguments
502 Command not implemented
503 Bad sequence of commands
504 Command parameter not implemented
550 Requested action not taken: mailbox unavailable [E.g., mailbox not found, no access]
551 User not local; please try
552 Requested mail action aborted: exceeded storage allocation
553 Requested action not taken: mailbox name not allowed [E.g., mailbox syntax incorrect]
554 Transaction failed

Knoppix 6.2 Download

December 4th, 2009 No comments

Eigentlich nichts Neues, aber für mich wichtig, daher packe ich es auf meinen Blog. Klaus Knopper hat die bekannten Linux-Live-CD Knoppix in der Version 6.2 fertiggestellt. Die Distribution basiert auf Debian und kommt mit dem Kernel 2.6.31.6 sowie Xorg 7.4. Neustes Feature in der 6.2er Version A.D.R.I.A.N.E (Audio Desktop Referenzimplementation und Netzwerk-Umgebung) – ein neues Subsystem für eine erhöhte System Flexibilität.

css.php